Projekt ANQA

Projekt ANQA (Arbeitsintegrierte Nachqualifizierung in der Pflege) an der Altenpflegeschule des Lahn-Dill-Kreises in Haiger

Das ESF-Mittel geförderte Projekt der ZAUG gGmbH (Gießen) in Kooperation mit der Altenpflegeschule des Lahn-Dill-Kreises in Haiger sowie der Altenpflegeschule in Wettenberg bietet bislang ungelernten, langjährig in der Pflege tätigen Menschen die Chance ohne Gehaltseinbußen eine  Berufsausbildung in der Altenpflege zu absolvieren.  

Dazu werden die Teilnehmer/-innen aktuell in einem ersten Schritt bis 30.04.2014 zu Altenpflegehelfern/-innen ausgebildet.

In einem zweiten Schritt findet dann innerhalb einer zweijährigen (verkürzten) Ausbildung ab dem 01.06.2014 die Weiterqualifikation zur Altenpflegefachkraft statt.  

Zu diesem Zweck wurde ein speziell auf diese Ausbildungsform zugeschnittenes didaktisches Konzept entwickelt, welches einen hohen Anteil  sogenannten Selbstorganisierten Lernens beinhaltet.

Weitere Informationen zum Projekt können aus der untenstehenden Publikation (pdf-Datei) der beiden für die didaktische Gestaltung der Maßnahme verantwortlichen Lehrkräfte in der Wochenzeitschrift CAREkonkret, Ausgabe 4/2014 des Vincents-Verlages Hannover entnommen werden.


        
Die verantwortlichen Lehrkräfte Henning Hartmann und Joachim Wagner 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (CK414_online.pdf)CK414_online.pdf[Artikel CAREkonkret]3011 kB

Login

Kontakt

 

 

Altenpflegeschule des Lahn-Dill-Kreises
Schulleitung:
Frau Ulrike König
Willy-Brandt-Straße 43
35745 Herborn

Telefon: 02771 407 8410
Telefax: 02771 407 8429
oder
Telefon: 06441 407 8410
Telefax: 06441 407 8429

 

 

Copyright © 2013. All Rights Reserved.